Elektromobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft

Projekt

Der Nordwesten zählt bereits heute zu den innovativsten Regionen im Bereich Erneuerbare Energien, ist ein Kompetenzstandort der Automobilbranche und als Modellregion bestens gewappnet, die Elektromobilität voranzubringen. Die Metropolregion Nordwest, Automotive Nordwest und OLEC wollen im Projekt „Elektromobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft“ die Nutzung und Akzeptanz von Elektromobilität im Nordwesten stärken. Im Rahmen des Projekts werden folgende Projektbausteine bearbeitet:

  • Einrichtung einer Koordinierungsstelle bei der Metropolregion – Gesamtorganisation des Projektes
  • Kompetenzatlas Elektromobilität und Governance-Analyse – Bestandsaufnahme regionaler Kompetenzen und institutioneller Rahmenbedingungen als Basis für eine gemeinsame Mobilitätsstrategie
  • Spezial- und Nutzfahrzeuge – Marktanalyse und Beratung zu Entwicklung und Einsatz eines Modellfahrzeuges
  • Häfen, Flughäfen und Logistikzentren – Bedarfsanalyse der Einsatzmöglichkeiten und Synergieeffekte von E-Fahrzeugen an ausgewählten Logistikstandorten
  • Tourismus – Unterstützung der touristischen Institutionen bei Einführung und Ausbau der E-Mobilität

Zur Umsetzung wird ein Steuerungskreis eingerichtet, der nicht nur den Projektinhalt gestaltet, sondern sich ebenfalls der Frage widmet, wie sich die Zukunft der Mobilität in den kommenden zehn bis fünfzehn Jahren im Nordwesten ausgestaltet und welche Maßnahmen unternommen werden müssen, um die konkreten Ziele zu erreichen. Das im Projekt ausgebaute Netzwerk und das in diesem Zuge erworbene Wissen bilden das Fundament für die zukünftige Erarbeitung weiterer Themen.

 

Projektziele

Ziel des Gesamtprojekts ist es, die Nutzung und Akzeptanz von Elektromobilität sowohl des regionalen privaten als auch kommerziellen Verkehrs zu erhöhen und prozessbegleitend eine Umsetzungsstrategie zu erarbeiten. Dabei soll insbesondere darauf hingewirkt werden, regionale Kompetenzen zu vernetzen und Synergieeffekte für die Projektpartner und die Region zu erzeugen. Entscheidend für die Zielerreichung ist hierfür eine auf Langfristigkeit angelegte Kooperation der Cluster OLEC und Automotive Nordwest.

 

Rolle von OLEC

Der Oldenburger Energiecluster e.V. übernimmt die Federführung in Arbeitspaket 2: Kompetenzatlas Elektromobilität und Governance-Analyse. Weiterhin ist OLEC im Beirat und im Steuerungskreis des Projekts vertreten.

 

Ein gemeinsames Projekt von

 

Gefördert von

 

Auflistung im Kompetenzatlas "Elektromobilität im Nordwesten"

im Rahmen des Projektes „Elektromobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft“ erstellt der Oldenburger Energiecluster e.V. in Kooperation mit der Metropolregion Nordwest und Automotive Nordwest derzeit den Kompetenzatlas „Elektromobilität im Nordwesten“ in Form einer Onlinepräsenz. Die Website wird als gemeinsame Grundlage dienen, eine abgestimmte Strategie und eine koordinierte Zusammenarbeit im Bereich der Elektromobilität zu fördern und somit die Transformation des Nordwestens zur Elektromobilitätsregion voranzutreiben. In Form einer Online-Datenbank wird der Kompetenzatlas einen Überblick über ansässige Unternehmen, Start-ups, Forschungseinrichtungen, regionalen Qualifizierungsmöglichkeiten, Leuchtturmprojekten und zu Aktivitäten der Kommunen bieten. Außerdem wird der Kompetenzatlas eine Plattform zum Informationsaustausch und Know-how-Transfer sowie zur Kooperation und Vernetzung verschiedenster Akteure in neuen und auch bestehenden Projekten bieten. Zudem sollen die Kompetenzen der Metropolregion zur Elektromobilität durch den Kompetenzatlas innerhalb und außerhalb der Region sichtbar gemacht werden. So wird potenziellen Projektpartnern, Fachkräften und Besuchern ein umfassender Einblick ermöglicht.

Der Kompetenzatlas wird voraussichtlich ab September 2019 unter www.e-mobil-im-nw.de öffentlich zugänglich sein. Wir möchten Ihnen schon jetzt die Möglichkeit geben, vorab aufgeführt zu werden. Eine Aufnahme in den Kompetenzatlas „Elektromobilität im Nordwesten“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr umfangreiches Know-how und ihre exzellenten Kompetenzen darzustellen und sich mit anderen interessanten Akteuren der Branche zu vernetzen. Die Aufnahme ist für Sie kostenfrei. 

 

Anmeldung Kompetenzatlas

    
                     
                 
        
() /

Datenschutzhinweise

Meine im Rahmen der vorstehend genannten Zwecke erhobenen persönlichen Daten werden unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet, genutzt und gespeichert.

Die Entscheidung zur Veröffentlichung meiner personenbezogenen Daten habe ich freiwillig getroffen. Mein Einverständnis kann ich nach Art. 7 DSGVO ohne für mich nachteilige Folgen verweigern bzw. jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in Textform gegenüber dem Vereinsvorstand widerrufen.

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung in jedem der oben aufgeführten Punkte widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an: datenschutz@energiecluster.de.

Mit der freiwilligen Angabe Ihrer personenbezogenen Daten können Sie uns helfen, in Zukunft korrekt mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter: www.energiecluster.de/datenschutz

Der Verwendung des Firmenlogos im Kompetenzatlas stimme ich zu.
Ich willige ein, dass der Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. und die am Projekt „Elektromobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft“ beteiligten Partner (Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e. V. und Automotive Nordwest e.V.) die oben angegebenen Daten im Kompetenzatlas veröffentlichen dürfen.
    
         

AnsprechpartnerinNen Projekt Elektromobilität

Oliver Smith
Projektmanager
Silke Timmer
Projektmanagerin Elektromobilität und Wasserstoffanwendungen (in Elternzeit)
Isabelle Ehrhardt
Clustermanagerin (in Elternzeit)