Innovationsinkubator für das Energiesystem der zukunft

Das Vorhaben unter dem Leitbild: „Innovationsinkubator für das Energiesystem der Zukunft“ basiert auf den im Rahmen des Vorgängerprojektes weiterentwickelten Netzwerkstrukturen. Dabei sollen im Rahmen des Vorhabens in ausgewählten Schwerpunktthemen konkrete Maßnahmen der professionellen Innovations- und Netzwerkarbeit weitergeführt und fokussiert werden. Ziel soll dabei sein, den im OLEC begonnenen Prozess der Konzentration auf Innovationsförderung und dem gezielten Wissens- und Technologietransfer in den Schwerpunkten Sektorenkopplung und Digitalisierung weiter voran zu treiben.

 

Das Vorhaben wird gefördert im Rahmen der Förderrichtlinie "Innovationsnetzwerke" aus Mitteln der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unter der Fördernummer: ZW3-85056470

 


Im Rahmen des Vorhabens sollen im Projektzeitraum 22.07.2020 bis 30.06.2022 folgende Ziele erreicht werden:

Innovationsinkubator für das Energiesystem der Zukunft

  • die Erschließung neuer Kooperationsbeziehungen und der Ausbau der bisherigen Innovationstätigkeiten mit und zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichen Einrichtungen und Bildungsdienstleister*innen
  • die Entwicklung (branchenübergreifender) Innovationsprojekte in den Schwerpunktbereichen Sektorenkopplung und Digitalisierung

Wissens- und Technologietransfer für das Energiesystem der Zukunft

  • Förderung der Akzeptanz für und Partizipation an Erneuerbaren Energie Projekten durch gezielten Wissens- und Technologietransfer
  • Förderung des branchenübergreifenden Austausches zur systematischen und strategischen Entwicklung der Energiewirtschaft der Zukunft im Nordwesten

Exzellentes Netzwerk für das Energiesystem der Zukunft

  • die Weiterentwicklung des Clusters in Bezug auf eine Clusterexzellenzstrategie und
  • die Entwicklung neuer Clusterservices und -dienstleistungen für die Netzwerkmitglieder

 

Ansprechnpartnerinnen

Georg Blum
stellv. Clustermanager, Projektmanager
Isabelle Ehrhardt
Clustermanagerin