INInnovations- und Wissensmanagement für das Energiesystem der Zukunft

OLEC als Innovationsinkubator

Der Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. ist das größte technologieübergreifende Energienetzwerk im Nordwesten Deutschlands. Kleine und große Unternehmen sowie Hochschulen, Institutionen, Gebietskörperschaften und Bildungseinrichtungen gehören dem Netzwerk an. Die Mitglieder verfügen über ein umfangreiches Know-how und exzellente Kompetenzen im Energiesektor und setzen ihren Schwerpunkt auf Erneuerbare Energien und deren effiziente Integration in zukünftige Energiesysteme. OLEC bringt wichtige Akteur:innen aus der Region zusammen und versteht sich als Dialogplattform für die Energiewende in Niedersachsen.

2005 hat der damalige Oldenburger Oberbürgermeister a.D. und OLEC Ehrenmitglied Dietmar Schütz das Netzwerk aus der Taufe gehoben. Seit dem hat sich OLEC stetig weiterentwickelt - von einem regionalen Netzwerk der Erneuerbare-Energien-Erzeuger:innen mit technologieübergreifendem Ansatz hin zu einer Innovationsplattform für das Energiesystem der Zukunft in Norddeutschland mit internationaler Ausrichtung.

Unter dem Dach des OLEC wird in allen Bereichen der Zukunftsenergien interdisziplinär gearbeitet und geforscht. Die zum Teil weltweit tätigen Mitglieder sind an verschiedenen Forschungsvorhaben, Studien und innovativen Projekten beteiligt. Es ist gerade diese technologieübergreifende Vernetzung im Cluster, die den Mitgliedern einen Wissensvorsprung verschafft. 
Dies kann entscheidend zur Innovationsentwicklung, zur Optimierung bestehender Produkte und der Erschließung neuer Geschäftsfelder beitragen.

Das Netzwerk versteht sich dabei als Dialogplattform für die Energiewende in ganz Niedersachsen und ist zentraler Ansprechpartner in allen Fragen der zukünftigen Energieversorgung. OLEC befördert nicht nur Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Forschung, sondern bindet auch weitere Akteur:innen wie Kommunen, Städte und Regionen sowie aus dem Aus- und Weiterbildungssektor ein, um an möglichst vielen Schnittstellen einen Know-how-Transfer und die Entwicklung des zukünftigen Energiesystems zu unterstützen. 

Ziele des Netzwerks

  • Integration erneuerbarer Energien in das Energiesystem der Zukunft
  • Beträge zum Klimaschutz zu leisten
  • Beschleunigung des Wissens- und Technologietransfers von der Forschung in die Wirtschaft
  • Initiierung von gemeinsamen Kooperations- sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Standortmarketing für das Energieland Niedersachsen und die Region Nordwest
  • Gezielte Lobbyarbeit für die Energiebranche
  • Förderung und Stärkung des Aus- und Weiterbildungssektors sowie Sicherung und Bindung von Fachkräften
  • Entwicklung von grenzüberschreitenden und internationalen Kooperationsprojekten

 

Sie haben Ideen für Projekte? Oder sind auf der Suche nach Partner:innen für Ihre Projektideen und wollen sich vernetzen? Dann sprechen Sie uns an!

 

ansprechpartner:innen

Isabelle Ehrhardt
Clustermanagerin
Georg Blum
stellv. Clustermanager, Projektmanager