oscar - oldenburg smart city and region 

Stadt und Region intelligent gestalten. 

Um dem stetigen Wandel einer sich strukturell stark verändernden Gesellschaft zu begegnen, stehen Städte und ländliche Regionen vor zunehmenden Herausforderungen. Notwendig sind intelligente Antworten und neue Strategien, etwa in Bezug auf den demografischen Wandel, den Klimawandel, Veränderungen der Energieinfrastruktur, die Digitalisierung und die Arbeitsweltbedingungen.

In der Region Nordwest ist bereits heute ein umfangreiches Know-how vorhanden, um den vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen für smarte Städte und Regionen zu begegnen: Beispielsweise bündelt und entwickelt das Forschungsprojekt „Energetisches Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg (ENaQ)“ intelligente Lösungen für ukunftsfähige Quartiere. An diesem Potenzial und weiteren regionalen Aktivitäten und Projekten knüpft das Veranstaltungsformat OSCAR an und bringt relevante AkteurInnen aus Stadt und Region in den Dialog.

Der Name OSCAR steht für „Oldenburg Smart City and Region“. Unter diesem Titel soll ein regelmäßig stattfindendes After-Work Format zum Austausch zwischen AkteurInnen aus Praxisprojekten, Wirtschaft und Wissenschaft mit AkteurInnen aus Verwaltung und Planungsebene der Region Nordwest zu intelligenten Lösungen und Innovationen im Smart City Kontext etabliert werden.

 

© Shutterstock
© Shutterstock

1. oscar After-Work Meetup "Wohnen in der Stadt der zukunft"

Städte wachsen immer weiter und stehen hierbei vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Smart-City Ansätze bieten intelligente Lösungen der vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen für smarte Städte und Regionen. Aber wie wohnen wir in der Stadt der Zukunft? Welche Herausforderungen und Lösungen bringt dies mit sich? Welche Handlungsbedarfe entstehen für die Stadtentwicklungsplanung?

Um diesen und weiterführenden Fragestellung im Kontext Smart City/ Smart Region gemeinsam mit ExpertInnen und AkteurInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft, Verwaltung und Planungsebene aus der Region Weser-Ems nachzugehen, laden wir Sie herzlich zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe ein:

1. OSCAR After-Work Meetup „Wohnen in der Stadt der Zukunft“

04. Dezember 2019 – 17.00 – 19.00 Uhr

Schlaues Haus Oldenburg – Schloßplatz 16 – 26122 Oldenburg

 

Zum Auftakt gibt Dr. Jens Libbe, Bereichsleiter für Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen am Deutschen Institut für Urbanistik gibt einen kurzen Impuls zum Stand der Smart City in Deutschland und zur Frage, wie wir in der Stadt der Zukunft leben werden.  

Die Veranstaltung ist kostenfrei und Sie können sich bis zum 30.11.2019 anmelden.

 

Einladungsflyer 1. OSCAR After-Work Meetup

 

 

Anmeldung

 

Datenspeicherung im Rahmen der o.a. Veranstaltung

Am 25.05.2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSVGO) in Kraft getreten. Der Oldenburger Energiecluster OLECe.V. möchte diese vollumfänglich umsetzen. Im Rahmen der Veranstaltung werden wir Ihre Daten nur zur internen Verarbeitung im Rahmen des Teilnahmemanagements sowie zur Erstellung von Teilnahmelisten und Namensschildern nutzen und bis zur Abwicklung der Veranstaltung speichern.

Bitte stimmen Sie diesem Vorgehen zu, da wir Sie sonst nicht als TeilnehmerIn registrieren können.

Ich bin mit der Verarbeitung meiner Daten wie oben beschrieben einverstanden. 

Bildnutzung im Rahmen der o.a. Veranstaltung

 

Rahmen der Veranstaltung werden durch den Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. Fotos erstellt, auf denen einzelne oder mehrere TeilnehmerInnen abgebildet sind.

Die Fotos der Veranstaltung werden vom Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. zu Dokumentationszwecken und zur Weiterverwendung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (OLEC Homepage, ENaQ-Homepage oder für Werbe- und Printmedien) verwendet.

 

Ich bin mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen ich ggbfs. zu sehen bin, einverstanden. 

 

Datenschutzhinweise

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung in jedem der oben aufgeführten Punkte widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an: datenschutz@energiecluster.de.

Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter: www.energiecluster.de/datenschutz