5. Oldenburger SolarCup verzeichnet Besucher- und Anmelderekord

Der Oldenburger SolarCup startete in diesem Jahr zum fünften Mal und ist aus der Veranstaltungslandschaft in Oldenburg nicht mehr weg zu denken. Mit fast 50 Teamanmeldungen konnten die Organisatoren zum Jubiläum einen Anmelderekord verzeichnen. Trotz der Tatsache, dass der Oldenburg Cup eigenständig und nicht für den jährlich stattfindenden Bundeswettbewerb des VDE/VDI akkreditiert ist, konnten in den vergangenen 5 Jahren bis heute insgesamt rund 210 Teamanmeldungen aus dem gesamten Nordwesten verzeichnet werden. „Dies ist für uns ein großer Erfolg und spricht für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der verschiedenen Projektpartner OLEC, BFE e.V., Kreativität trifft Technik e.V. (KtT), Regionales Umweltbildungszentrum Oldenburg (RUZ), Stadt Oldenburg und dem VDE/VDI“, betont Thorsten Janßen, OLEC-Vorstandsmitglied und Direktor des BFE e.V. aus Oldenburg.

Nicht nur die Anmeldezahlen schossen in die Höhe, auch beim Probetraining am Tag vor dem Cup nahmen über die Hälfte der Teams teil. Auch am Renntag selbst platzte das Famila Einkaufsland Wechloy aus allen Nähten.

„Großer Dank gilt dem Famila Einkaufsland Wechloy, dass uns seit 5 Jahren beheimatet und jeden noch so kleinen oder großen Wunsch zur Verbesserung erfüllt. Und natürlich unseren Sponsoren der letzten Jahre: Bremer Landesbank, EWE AG, FW Systeme GmbH, LzO und den Volksbanken und Raiffeisenbanken Weser-Ems, durch deren Einsatz bisher insgesamt 7.600 € an Preisgeldern für die Schülerteams ausgeschüttet werden konnten.“, so Janßen weiter.

 

Bildquelle: OLEC e.V.Siegerinnen und Sieger des 5. Oldenburger SolarCup:

Wertungsklasse 1 (4-8 Schulklasse):

1. Platz: Team Black Widdow, Max-Windmüller-Gymnasium Emden

2. Platz: Team #No.Name, IGS Krummhörn

3. Platz: Team Einz Bamz Baum, Oberschhule Wiefelstede

 

Wertungsklasse 2 (9-13 Schulklasse):

1. Platz. Team Kleiner Hai, Oberschule Wiefelstede

2. Platz:Team Maniac, Oberschule Wiefelstede

2. Platz: Team Ching, Oberschule Essen

 

Wertungsklasse 3 (Kreativwettbewerb):

1. Platz: Team Nimsajtv, Oberschule am Waller Ring, Bremen

2. Platz: Team Einz Bamz Baum, Oberschule Wiefelstede

3. Platz: Team Pinkidinkis, Liebfrauenschule Oldenburg

 

Wertungsklasse IV (Azubi- und Berufsschulteams, Wanderpokal):

Sieger ist das Team SWE Performance der Stadtwerke Emden, sie verteidigen nächstes Jahr den Pokal.

Der Cup verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche spielerisch an Themen wie Erneuerbare Energie, Technik und Nachhaltigkeit heranzuführen und wird einmal jährlich durch den Oldenburger Energiecluster, das regionale Umweltbildungszentrum Oldenburg, den VDE Nordwest und das BFE aus Oldenburg ausgerichtet. Zudem stellen der Verein Kreativität trifft Technik und die Initiative Klima (+) aus Oldenburg Werkstätten am Rande des Cups zur Verfügung.

 

Bildquellen: OLEC e.V.


In diesem Jahr richten der Oldenburger Energiecluster OLEC e.V., das Regionale Umweltbildungszentrum für die Stadt Oldenburg (RUZ Oldenburg), der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik der Region Nordwest (VDE Region Nord-West e.V.), das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE e.V.) und das Famila Einkaufsland Wechloy den bereits 5. SolarCup Oldenburg aus.

Den Gewinnern der einzelnen Wertungsklassen winken auch in diesem Jahr wieder attraktive Geldpreise für die Klassenkasse, zudem wird in der Wertungsklasse für SchülerInnen von Berufsschulen sowie Azubi-Teams aus Unternehmen wieder der Wanderpokal ausgelobt.

 

5. SolarCup Oldenburg

Samstag, 18. November 2017 ab 10:00 Uhr

Famila Einkaufsland Wechloy in Oldenburg

Probetraining

Freitag, 17. November 2017 ab 15:00 Uhr 

downloads solarcup 2017

Wettbewerbsregularien 2017 (Stand August 2017 - Änderungen vorbehalten!)

SolarCup Oldenburg_Wettbewerbsregularien_Stand_August_2017.pdf

 

Flyer SolarCup 2017

Flyer_SolarCup_Oldenburg_2017.pdf